Top view of hands massaging female abdom

TFM - Therapeutische Frauenmassage

In der alternativen Naturheilkunde und komplementären Gynäkologie hat sich die TFM bereits seit Jahren bewährt.

 

Die sanfte ganzheitliche Öl-Massage ist integrativer Bestandteil zum Herstellen des hormonellen Gleichgewichts und unterstützt viele weitere Themen des Frau-Seins.

Die TFM arbeitet mit sanften Massage-Streichungen am Oberkörper.

Die Methode beruht auf vier Grundprinzipien:

 

1. Bringe den Körper auf gleichmäßige Temperatur:

Denn mit gleichmäßigen Temperaturen erreichen wir bessere Fließeigenschaften. z.B. bei Lymphe und Blut sowie der Schlacken wird der Abtransport besser unterstützt

Die Life-Force (Lebenskraft) erhält durch die speziellen Massagegriffe neuen Schwung. Denn verspannte Nackenmuskeln, kalte Füße und auch ein Energiemangel haben oft mit Blockaden des Energieflusses zu tun.

2. Öffne Drainagekanäle:

Wir können es mit dem Hochwasser vergleichen: Werden die Blockaden der Abflüsse beseitigt, so kann ein zu viel an „Wasser“ besser abfließen.

Hier wird viel lymphatisch gearbeitet und Angestautes kann sehr gut zum „Abfließen“ gebracht werden.

3. Löse Kongestionen (Anhäufungen):

Mit sanften Massagegriffen werden Verdichtungen gelöst und zum Abfließen gebracht. Somit entsteht eine gleichmäßige Gewebestruktur.

4. Reponieren von Gewebe, Strukturen und Organen:

Hierbei wird sanft eine Neuausrichtung des Gewebes und der Organe angestrebt.

Im Vorfeld werden in einer ausführlichen Anamnese Ihre Beschwerden und Vorerkrankungen besprochen, um die Massage genau auf Sie abzustimmen.

Mit dieser ganzheitlichen Massage kann „ohne viel Worte“ das hormonelle Gleichgewicht hergestellt werden. Daher ist sie ein wertvoller integrativer Bestandteil der alternativen Frauenheilkunde. Insbesondere im Kinderwunsch, für die Fruchtbarkeit und bei Zyklusstörungen ist die TFM nach meinem Ermessen ein großer Schatz. 

 

Die Massage wird mit hochwertigem Olivenöl durchgeführt. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung (Jogginghose, Leggins) und bringen Sie sich ein paar dicke Socken mit. Für alles andere ist gesorgt.

Anwendungsgebiete:

  • Kinderwunsch

  • Bessere Durchblutung der Gebärmutter und der Eierstöcke

  • Hormonelles Ungleichgewicht

  • Blutungs- und Zyklusunregelmäßigkeiten

  • Regelschmerzen

  • PMS prämenstruelle Syndrom

  • Myome, Endometriose, Zysten 

  • PCO polyzystisches Ovarialsyndrom

  • Wechseljahresbeschwerden

  • Hämorrhoiden

  • Ischialgien

  • Verspannungen

  • Schilddrüsenerkrankungen

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):

Alle hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden der Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierich-tung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden. Den beschriebenen Therapie- und Diagnoseverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden.